Neuigkeiten
20.03.2014, 16:47 Uhr | ©Landes Frauen Union Berlin, Edeltraut Töpfer
Die Landesvorsitzende der Frauen-Union der CDU Berlin, Edeltraut Töpfer
erklärt anlässlich des Equal Pay Day 2014:


Gleicher Lohn

 

In kaum einem EU-Land ist laut OECD-Statistik das Lohn- und

Gehaltsgefälle zwischen Frauen und Männern so groß wie in

Deutschland. Frauen verdienen durchschnittlich 21 Prozent

weniger als ihre männlichen Kollegen.

 

Die Gründe für diese geschlechtsbedingte Differenz sind

vielfältig: familienbedingte Auszeiten, Teilzeitarbeit, fehlende

Aufstiegschancen und die Berufswahl sind Faktoren, die dazu

beitragen, dass Frauen weniger als Männer verdienen. Das ist

ungerecht!

 

Gleiche Chancen

 

Die bestehende Lohndifferenz zwischen Männern und Frauen ist

nicht zu akzeptieren. Wir fordern deshalb:

 

- Beseitigung von Entgeltdiskriminierung in Unternehmen

- Überwindung der Entgeltungleichheit in Tarifverträgen

- Geschlechtergerechte Berufsberatung und Berufswahl

- Die Tarifpartner müssen diskriminierungsfreie

Arbeitsbewertungsverfahren und Arbeitsbewertungen

verstärkt in Tarifverhandlungen berücksichtigen.

- Die Arbeit in der Pflege, Betreuung und frühkindlichen

Bildung ist weiter aufzuwerten und zu bezahlen.

 
CDU Deutschlands CDU-Mitgliedernetz Online spenden Deutscher Bundestag
Angela Merkel CDU.TV Newsletter CDU/CSU-Fraktion im Deutschen Bundestag
Hermann Gröhe Angela Merkel bei Facebook Hermann Gröhe bei Facebook
©   | Startseite | Impressum | Datenschutz | Kontakt | Inhaltsverzeichnis | Realisation: Sharkness Media | 0.03 sec. | 18568 Besucher